Zisterne für Regenwasser im Musterhauspark

Regenwassernutzung im Musterhauspark

Mittels Regenwassernutzung versorgen große Regenwasser-Zisternen den gesamten Musterhauspark mit Wasser für die Toilettenanlagen.

Um den Verbrauch der wertvollen Ressource „Trinkwasser“ zu reduzieren, verfügt der Musterhauspark St. Alban über mehrere Regenwasser-Zisternen mit einem Gesamtvolumen von über 35 m³. Über separate Wasserleitungen versorgen die Zisternen die Toilettenanlagen im gesamten Musterhauspark mit kostenlosem Regenwasser. Der Regenwasserspeicher dient zusätzlich auch als Backup für den großen Fischteich, sodass Schwankungen ohne die Verwendung von aufwändig aufbereitetem Trinkwasser ausgeglichen werden können.

Das daraus resultierende Abwasser fließt zunächst in eine auf dem Musterhausparkgelände befindliche Pflanzenkläranlage wo es biologisch gereinigt wird. Anschließend wird das geklärte Abwasser über den örtlichen Bach dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt.

Scroll Up